365 Tage ohne – Woche 5 – Badehose für 4,99 €

Eine Badehose für 4,99 €, wie kann das sein? Das kann doch auch durch Massenproduktion fast gar nicht machbar sein.

Mein heutiges Video Update gibt es einmal von draußen. Das schöne Wetter muss man ja genießen.

Mein Einkauf in dieser Woche brachte ein paar neue Schuhe hervor. Aber die sind ja auch vom Shopping-Verbot ausgeschlossen. Bei dem schönen Wetter mussten die Winterstiefel einfach ersetzt werden.

billige Badehose

Als ich nach meinem Schuhkauf durch die Stadt gegangen bin und dort eine Badehose für 4,99 € gesehen habe, habe ich mir wirklich die Frage gestellt, wie das wohl möglich ist. Wenn ich eine Badehose aus einem halbwegs vernünftigen Stoff nähe, dann kostet der halbe Meter Stoff schon rund 9 Euro. Dazu kommen noch Ösen, Kordel und ein Gummiband, von der Arbeitszeit will ich mal gar nicht anfangen. Unter 35 Euro sollte die Hose dann doch sicher nicht verkauft werden.

Oder was meinst Du dazu?

Hier kannst du heute wieder Deinen Beitrag verklinken, ich freue mich darauf ihn zu lesen.

Liebe Grüße
Kristin

 Loading InLinkz ...

2 Antworten zu 365 Tage ohne – Woche 5 – Badehose für 4,99 €

  1. Anja Seidlitz 5. Dezember 2016 at 9:39 #

    Liebe Kristin …Jetzt bin ich hier auf Deinem Blog gelandet . Dein 365 ohne interessiert mich ja sehr , allerdings kam mir die Idee unabhängig von dir schon oft in diesem Jahr . Je älter ich werde und das sind gleich 53 Jahre um so mehr geht mir dieser ganze Konsum auf die Nerven. Ich besinnen mich zunehmend wieder mehr auf das , was ich in Kinderwagen selber gemacht und gelernt hab , z.B . hab ich mit 6 angefangen zu stricken und zu häkeln , was ich bis heute mit Hingabe mache . Damals habe ich nur die Grundbegriffe gelernt . Musterstricken , Raglan , Strümpfe, sogar Kunststücke hab ich mir selbst beigebracht. Bin ja ein altes DDR Kind und wer was besonderes haben wollte , musste selber . Hinzu kam dann noch sticken und nähen , basteln und Handwerkern , Malern und tapezieren. Na einfach alles . Einige Dinge davon wurden auch wieder sehr vernachlässigt. Im letzten Jahr hab ich durch meine Tochter , der ich das auch alles beibringen konnte (Strümpfe stricken per Telefon z.B.)entdeckt , was die Stoffwelt alles neues und tolles zu bieten hat und wieder angefangen mit nähen . Nun wollen wir beide es versuchen . 365 ohne . Für die Kinder wird es etwas schwieriger . Der große mit 11 ist schon sehr wählerisch . Da zieht der Gruppenzwang . Der kleine freut sich . Allerdings wollen wir es noch etwas weiter treiben . Wir wollen alles was irgend geht selber machen … Also auch Geschenke. Ich habe einen Garten, auch da kann sehr viel selber gemacht werden , was die Nahrung angeht . Wir wollen 365 Tage auch ohne irgend welchen Klimperkram für uns selber . Ich freu mich drauf . Was hast du dazu gekauft ? Machst Du es noch einmal ? War es wirklich schwer , weil man ist ja an vieles gewöhnt ? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen . Meine Adresse müsstest du ja schon haben durch den Adventskalender, aber richtig schick sie gern noch einmal . Warum hattest Du dich entschlossen , soetwas zu machen ? Hast Du es auch mit jemandem zusammen gemacht ? Ach , es kommen immer mehr fragen . Erstmal Schluss. Hab eine feine Woche und noch eine schöne Adventszeit . Liebe Grüße …Anja aus Eberswalde in Brandenburg

    • Piexsu 5. Dezember 2016 at 10:42 #

      Hallo Anja!

      Es freu mich sehr, dass Dich diese Challenge interessiert. Im Prinzip bin ich immer noch mitten drin und ich muss ehrlich sagen, dass ich vermutlich nicht wieder damit aufhören werde. Zum einen macht es viel mehr Freude Kleidung zu tragen die man selbst erstellt hat, zum anderen passt sie dann auch wirklich. Man besinnt sich auf die Dinge die man wirklich benötigt.
      Wir haben auf Facebook eine Gruppe gegründet in der sich viele mit dem Thema auseinandersetzen. Schau doch einfach mal vorbei, wenn du Facebook nutzt.

      Selbst gemachte Geschenke finde ich auch immer eine tolle Idee. Da hat man sich in der Regel viel mehr Mühe gegeben, als beim Kaufen. Es wird auch immer mehr, dass die Menschen sich darüber freuen.

      Ich wünsche dir auch eine schöne Adventszeit.
      Beste Grüße
      Kristin

Schreibe einen Kommentar