Probenähen Schnittmuster PiexSu Liadira

Zur Veröffentlichung meines neuen Schnittmusters PiexSu Liadira geht ein wundervolles Probenähen zu Ende. So viele tolle kreative Köpfe haben so viele tolle Kleider und Pullis gezaubert, das ich wirklich traurig bin, dass es vorbei ist. Das Schöne an dem Ende eines Probenähens ist doch aber, dass ein neues Schnittmuster erscheint. 😉

Ich muss an dieser Stelle noch mal ein gaaaaaaaanz dickes Lob an alle Probenähmädels aussprechen, ihr habt super Arbeit geleistet! <3

Denn ab heute ist mein mein Schnittmuster PiexSu Liadira online. 😀

Das Schnittmuster PiexSu Liadira

Bei diesem Schnittmuster handelt es sich um ein lockeres Kleid oder einen Pulli aus Sommersweat. Vorne wird es mit einem Einsatz mit Einschlagösen genäht, der dann mit einer Kordel oder Flachkordel geschnürt wird. Das Kleid kann an den Ärmeln und am Saum sowohl mit einem Bündchen als auch mit einem Umschlagsaum genäht werden. Gleiches gilt für die Abschlüsse an den Ärmeln (kurz, 3/4 oder lang). Die Pulli-Version wird mit einem Bündchen abgeschlossen. Die Abnäher sind in den Armausschnitt verlegt, damit Du die nicht auch noch nähen müsst. 😉

Wie gewohnt ist der Pulli für drei Figurtypen und in den Größen 32 – 56 erhältlich.

Die Videoanleitungen zu Liadira

Durch mehrere kostenlose Videoanleitungen ist dieses Schnittmuster absolut anfängertauglich.

Maßnehmen für meine Schnittmuster

Schnittmuster anpassen (allgemeine Videosammlung)

Nähanleitung Schnittmuster PiexSu Liadira – Ein Kleid aus Sommersweat nähen

Nähanleitung – Ösen einschlagen

Nähanleitung – Ein Vorderteil mit Eingrifftasche nähen

Hier ein kleiner Auszug der Designbeispiele

Collage-PiexSu-Liadira-Kleid-Sommersweat-Pulli-Einschlagösen-Schnittmuster-nähen3

Collage-PiexSu-Liadira-Kleid-Sommersweat-Pulli-Einschlagösen-Schnittmuster-nähen2

Collage-PiexSu-Liadira-Kleid-Sommersweat-Pulli-Einschlagösen-Schnittmuster-nähen4

Mehrere Probenähergebnisse findest Du in meinem Facebook Album

Designbeispiele PiexSu Liadira

, , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar