Rock am Ring-Shirts oder wie entsteht eine Plotterdatei

Heute ist es wieder so weit, der Ring geht los und eine Plotterdatei musste her. Wir sind schon sehr früh auf dem Weg in die Eifel. Leider nicht mehr an den Nürburgring, aber das können wir nun mal nicht beeinflussen. Zur Feier des Tages und weil ein Freund von uns sein 10-Jähriges auf dem Ring feiert habe ich mich mal hingesetzt und uns einen ein Shirt designt.

Plotterdatei – Wie machst Du das eigentlichen?

In den letzten Tagen bin ich immer häufiger gefragt worden, wie ich das mit den Plotterdateien eigentlich mache. Eigentlich ist das ganz einfach. Für mich zumindest.
Am Anfang steht da eine Idee. Im Grunde sehe ich ein Bilde, eine Sache, eine Person oder höre einen Spruch und dann ist sie auch schon da, die Idee. In meinem Kopf passiert das mehrmals am Tag, immer und immer wieder. Einige vergesse ich wieder, andere gefallen mir dann doch nicht mehr und wieder andere schaffen ihren Weg.

Aller Anfang ist Bleistift und Papier

01 Plotterdatei Bleistiftzeichnung

Wenn ich die Ruhe habe und die Zeit finde, setze ich mir in der Regeln mit einem Bleistift und einem weißen Blatt Papier hin und beginne meine Idee zu zeichnen. Das dauert immer unterschiedlich lange und kommt stark darauf an, wie ich mich fühle und wie umfangreich ein solches Projekt dann ist. Nach der Bleistiftzeichnung folgt die Reinzeichnung mit einem meiner Art Pens. Zur Zeit liebe ich die Art Pens von Faber Castell.

Eine Reinzeichnung mit dem Art Pen und bearbeiten in Illustrator

01 Reinzeichnung Plotterdatei Art Pen

Nachzeichnen mit dem Art Pen

Ist die Reinzeichnung dann fertig und für den Fall, dass sie mir wirklich gefällt, geht die Arbeit erst richtig los. Das Bild wird eingescannt und in Illustrator bearbeitet. Jede Linie, jeder Pfad wird nach dem nachzeichnen nachbearbeitet, angepasst, verschoben, geglättet und geändert. Ankerpunkte werden gelöscht um später ein schnelleres Plotten zu ermöglichen. Das schnelle Plotten ist, wie Du sicher weiß, bei Plotterdateien immer so eine Sache. Je umfangreicher, desto länger dauert es. Da kann man schon mal einen Kaffee trinken gehen, bis der Plott dann fertig ist.

04 Plotterdatei Rock am Ring vor dem Bearbeiten

Die eingescannte Datei vor dem Bearbeiten

Nach dem Bearbeiten folgt dann der Test. Lässt die Datei sich überhaupt plotten, muss noch etwas verändert werden? Dafür plotte die die einzelnen Dateien schon rund fünf bis sechs mal.

Plotterdatei Rock am Ring nach dem Bearbeiten

Die Plotterdatei nach dem Bearbeiten

Probeplotten macht Spaß

Wenn dann alles gut geht, kommst Du ins Spiel. Auf meiner Facebook Seite starte ich einen Aufruf zum Probeplotten. Da ich nicht alle Arten von Plotter abdecken kann und will, brauche ich Deine Unterstützung. Mit 10 – 20 Mädels wird die Datei auf Herz und Nieren geprüft und es wird geplottet bis der Arzt kommt. Dann kann auch mal etwas schief gehen und Folien wandern in den Müll. Umso glücklicher sind alle, wenn es klappt und die Ergebnisse überzeugen.

02 Shirts Rock am Ring

Die fertigen T-Shirta für unser Ring-Team 2016. (Diese Datei wird nicht zum Verkauf stehen!)

Heute beginnt mein neuste Probeplotten für mein erstes Mandala. Das meditative Entgittern hält nun auch bei mir einzug.

Plotterdatei meditatives Entgitter für mein erstes Mandala

Plotterdatei meditatives Entgitter für mein erstes Mandala

Nach dem Probeplotten geht die Datei dann online und alles ist erledigt…oder nein…ich hatte da doch noch so eine Idee für ein paar Muscheln…

Ich wünsche dir einen wunderschönen RUMs Tag, ich bin dann mal tanzen bei Rock am Ring und hoffe, dass ich gaaaaanz viele neue Ideen mitbringe.

Liebe Grüße
Kristin

,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar