Schlichter Raglanpullover nicht so schlichter Stoff

Es herbste sehr. Mein Wochenende in Brügge lag irgendwo zwischen „kurzen Ärmeln“ und „Jacke anziehen“. Es ist also ganz klar an der Zeit, die Herbst Winter Garderobe aufzufrischen!

Seit ich angefangen habe auszusortieren und nur noch die Dinge behalten möchte, die ich mag, sieht es in meinem Kleiderschank ziemlich finster aus. Der Großteil meiner Kleidung, die ich einmal getragen habe, hat den Weg in die Altkleidersammlung geschafft. Sie hofft auf ein zweites Leben, zumindest hoffe ich, dass sie eines bekommen wird.

Schlichte Raglanpullover mag ich

Wo wir also bei den Dingen sind die ich mag. Ich mag Basics, Basics lassen sich immer kombinieren, schnell nähen und mit einem schicken Stoff sind die gar nicht mehr so Basic. Deswegen kam mir an dem Morgen, an dem ich in mein Flugzeug nach Brügge steigen sollte, eine Idee.
Ein schlichter Raglanpullover geht immer. Ja, ich habe bereits ein Raglanschnittmuster in meinem Sortiment. Der „Pulli Paula“ ist allerdings mit einem Kragen und allen anderen Dingen die für ein Fake-Hemd benötigt werden. Daher eignet sich der Schnitt nicht um ihn als Solo-Pullover genäht zu werden.

Neuer, schlichter Raglanpullover

Den Schnitt eins zu eins vom „Pulli Paula“ zu nehmen wäre grundsätzlich möglich. Allerdings wäre der Pulli etwas kurz, die Saumlinie müsste etwas anders verlaufen und das würde ein wenig wie Hochwasser aussehen. Also gar nicht so schön.
Also habe ich den Schnitt geändert, neu gradiert und raus kam der Raglan Pulli „PiexSu Modest“. Ein schlichter Raglanpullover mit Bündchen an den Ärmeln, dem Halsausschnitt und dem Saum. Schnell genäht und wirklich bequem.
Wie bereits schon mein Schnittmuster Tessa ist auch „PiexSu Modest“ ein Basic-Schnitt zum Basic-Preis. Absolut für Anfänger geeignet, schnell genäht und sehr bequem. Ein „Fair-Book“ quasi. Viel drin für kleines Geld. Denn in dem Fall sind alle Passformklassen und alle Größen ( 32 – 56 ) enthalten für günstige 3,50 €. Damit ist der Raglanpullover „PiexSu Modest“ das erste „Fair-Book“ in meinem Sortiment.

Alte Schnittmuster ins neue System

Derzeit arbeite ich daran alle meine „alten“ Schnittmuster (Bridget, Aria, Carina, Tessa, Chloe, Sunny, Jessy und natürlich auch den PinUp Pulli) in das neue System zu überführen. Es wird von allen also eine Version 2.0 geben und dann haben auch diese Schnitte endlich die drei Passformklassen in den Größen 32 – 56.

Keine so schlecht Idee oder? Schreib es mir doch in die Kommentare!

Liebe Grüße und viel Spaß beim Nähen

Raglanpullover PiexSu Modest Schnittmuster Pullover Sweat Bündchen Änfänger_1

Raglanpullover PiexSu Modest Schnittmuster Pullover Sweat Bündchen Änfänger_2

 

Raglanpullover PiexSu Modest Schnittmuster Pullover Sweat Bündchen Änfänger_4

Raglanpullover PiexSu Modest Schnittmuster Pullover Sweat Bündchen Änfänger_5

Raglanpullover PiexSu Modest Schnittmuster Pullover Sweat Bündchen Änfänger_7

Raglanpullover PiexSu Modest Schnittmuster Pullover Sweat Bündchen Änfänger_10

Raglanpullover PiexSu Modest Schnittmuster Pullover Sweat Bündchen Änfänger_12

Raglanpullover PiexSu Modest Schnittmuster Pullover Sweat Bündchen Änfänger_13

Raglanpullover PiexSu Modest Schnittmuster Pullover Sweat Bündchen Änfänger_14

 

Verlinkt zu: RUMs

 

, ,

2 Antworten zu Schlichter Raglanpullover nicht so schlichter Stoff

  1. AnnaFranziska 14. September 2017 at 9:45 #

    Schicker Pulli! Das gefährliche (für mich) beim Nähen ist ja, ein interessantes Schnittmuster mit einem spannenden Stoff zu kombinieren (weil sonst ist es ja „langweilig“), aber die Realität ist halt, dass eins von beiden ausreicht – wie man an deinem Beispiel sieht.
    VG, AnnaF.

  2. Larissa 14. September 2017 at 20:03 #

    Dein Pulli sieht richtig fetzig aus-schön Absicht aber trotzdem was besonderes : Ich habe noch nicht all zuviele Schnitte von Dir, daher kann ich zu Deiner Frage bezüglich neues System nicht viel sagen-aber den Pulli werde ich auf alle Fälle mal genauer anschauen (obwohl ich ja schon x Schnitte für Raglanpullis auf der Festplatte habe 😉
    LG Larissa

Schreibe einen Kommentar