Siglir – Ein Teil und fertig ist ein komplettes Outfit

Im Gepäck für den Sommerurlaub sollte ein Jumpsuit nicht fehlen und genau deswegen durfte er auch in den PiexSu Summer Basics nicht fehlen. Denn ein schnell genähtes Kleidungsstück, das mit einem einzigen Teil auch noch ein komplettes Outfit bildet ist schließlich wirklich ein Sommertraum.

PiexSu Siglir – Die Inspiration

Jumpsuits gibt es in der Modewelt bereits seit letzten Sommer wie Sand am Meer. Mit dem Schnittmuster zu meinem Jumpsuit wollte ich also auch nicht das Rad neu erfinden. Es sollte schlicht ein Kleidungsstück werden, das schnell angezogen ist, dabei nicht zu schlampig wirkt und trotzdem kombinierbar ist. Es sollte ein Schnittmuster werden, dass sowohl aus festem, als auch aus elastischem Stoff genäht werden kann. Siglir ist also ein kleiner Allrounder.

Bei einem schlichten Jumpsuit ist grundsätzlich erst einmal das Wichtigste, dass der Halsausschnitt weit genug ist, um einsteigen zu können. Da ich den vorderen Halsausschnitt gerne etwas hoch geschlossener halten wollte, ist der Ausschnitt am Rücken entsprechend tiefer geworden.

Das Oberteil und die Shorts werden mit einem Bündchen, in das eine Kordel eingezogen werden kann, verbunden. Das tolle an diesem Schnitt ist tatsächlich das er mit sehr vielen anderen Schnittmustern aus dem PiexSu Summer Basic Package kombiniert werden kann.

Kombination mit dem PiexSu Summer Basic Package

Wie in meinem Beitrag letzte Woche zu dem neuen Schnittmuster PiexSu Levezia bereits geschrieben, gibt es zu dem PiexSu Summer Basic Package ein kleines Handout, in dem sämtliche Informationen zur Inspiration und zu den einzelnen Schnittmustern enthalten sind. Aber eben auch eine Auflistung aller Kombinationsmöglichkeiten und eine kurze Beschreibung was zur Kombination nötig ist.

So kann bei dem Jumpsuit Siglir die Hose durch die lange Hose des Schnittmusters Sultanina, aber auch das Oberteil durch fast alle anderen Oberteile ausgetauscht werden. Bereits im Probenähen haben ein paar Mädels die Kombination mit dem Oberteil PiexSu Levezia genäht. Was wirklich sehr schön aussieht.

Jumpsuit Siglir mit kleinen Polka Dots

Auch bei den in dem Jumpsuit Siglir, den ich dir heute zeigen möchte, handelt es sich um den Prototypen, also um das erste Stück, das ich zu diesem Schnittmuster genäht habe.
Ich habe den Jumpsuit hier komplett aus dem gleichen Stoff genäht, bedeutet ich habe sowohl für die Hose als auch für das Oberteil und das Bündchen, das beides verbindet, einen hellgrauen Baumwolljersey mit Polka Dots verwendet.

In diesem Fall handelt es sich wieder um einen der Teststoffe, die ich vor einiger Zeit in dem Onlineshop dresowka.pl gekauft haben. Auch hier kann ich wieder nur sagen, dass ich mit dem Stoff sehr zufrieden bin. Denn auch nach mehrmaligem Tragen hält der Jumper seine Form, der Stoff leiert nicht aus und sieht immer noch aus wie neu.

Mein neuer Jumpsuit

Ich finde in der Originalversion des Jumpsuits Siglir, genäht aus Jersey, mit kurzer Hose und schlichtem Oberteil, perfekt zum Faulenzen, für den Tag am See oder auch für den lauen Sommerabend in einem Café.

Jetzt aber zu den Bildern. Genäht habe ich den ersten Jumpsuit Siglir aus einem Baumwolljersey, in hellgrau mit weißen Punkten.

Ich hoffe du bist gestern gut in die neue Woche gekommen, da bei uns heute ein Feiertag ist (Nationalfeiertag der Schweiz), haben wir ein langes Wochenende und der richtige Alltag startet erst morgen.

Liebe Grüße

 

 

 

PiexSu Jumpsuit Siglir nähen Schnittmuster Summer Basics_21

PiexSu Jumpsuit Siglir nähen Schnittmuster Summer Basics_32

PiexSu Jumpsuit Siglir nähen Schnittmuster Summer Basics_23

PiexSu Jumpsuit Siglir nähen Schnittmuster Summer Basics_1

PiexSu Jumpsuit Siglir nähen Schnittmuster Summer Basics_10

PiexSu Jumpsuit Siglir nähen Schnittmuster Summer Basics_35
Verlinkt zu:

Creadienstag

Handmade on Tuesday

Dienstagsdinge

, ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar