Übrergangsjacke – Lady Shiva

Es ist schon etwas her, dass ich diese Übergangsjacke für mich genäht habe. Leider habe ich nie die Zeit gefunden darüber zu schreiben.
Für den Übergang wollte ich ganz gern eine Jacke haben und bin nach etwas suchen und einigen Inspirationen auf Facebook dann auf dieses Schnittmuster gestoßen. Es ist die Lady Shiva
Das Schnittmuster ist wirklich gut erklärt und auch bei YouTube gibt es eine kleine Anleitung, die mir beim Nähen sehr weiter geholfen hat. Hier der Link zur YouTube: klick.
Für den Außenstoff habe ich ein Jeansstoff mit kleinen Sternen verwendet. Die Sterne sind nicht sofort erkennbar, was mir sehr gut gefällt.
Lady Shiva vornAn den Taschen, Ärmeln und an der Kaopuze habe ich ein Strickbündchen in petrol verwendet. Hier würde ich allerdings eine Kleinigkeit beim nächsten Mal anders machen. Die Ärmel aus Jeans werden dann etwas länger und das Bündchen an den Handgelenken wird unter den Ärmeln „versteckt“. Vielleicht komme ich ja bald dazu, dass einmal auszuprobieren. Die Liste „Das-muss-ich-unbedingt-probieren“ wird nur leider immer länger.

Lady Shiva
Alle Nähte habe ich von außen mit einem Zierstich abgesteppt. Der Vorteil am zusätzlichen absteppen mit einem Zierstich ist, für mich, dass die Nähte doppelt gesichert sind und gerate bei Jeans gefällt mir der optische Effekt sehr gut. Sowohl für die Ziernähte, als auch für die kleine Klöppelspitze ich habe ich die Farbe bordeaux gewählt.

Lady Shiva

Im Inneren ist die Jacke mit einem petrolfarbenen Fleece gefüttert. bei dem ebenfalls die Nähte mit einer Ziernaht abgesteppt sind. Um auch das Innere etwas individueller zu gestalten befindet sich hier meine erste Applikation. Passend zum Jeans mit Sternen ist es ein Stern in der Farbe der Nähte geworden. Der Zierstich ist bei meiner Maschine die Nummer 17 (W6 N5000).

Lady Shiva

Lady Shiva

Vielleicht habt ihr ja auch schon eine Lady Shiva genäht und habt davon zu berichten. Wenn ja, hoffe ich, dass ihr mit der Jacke genauso viel Spaß wie ich.

, ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar